Dem 6. Altstadtlauf ein Stück näher

Vertrag für Beeskower Altstadtlauf 2017 unterzeichnet (v. l. am Tisch): Ramona Roggan, Michael Grahlow (beide Vorstand Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree), Kerstin Körner und Tina Schurig (beide Vorstand Verein Leichtathletik in Beeskow). Foto: MOZ / Tornow
Vertrag für Beeskower Altstadtlauf 2017 unterzeichnet (v. l. am Tisch): Ramona Roggan, Michael Grahlow (beide Vorstand Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree), Kerstin Körner und Tina Schurig (beide Vorstand Verein Leichtathletik in Beeskow). Foto: MOZ / Tornow

Am 2. Dezember war es soweit. Um 9 Uhr wurde in den Räumen der Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree die Sponsorenvereinbarung für den am 11.Juni 2017 stattfindenden 6. Beeskower Altstadtlauf unterschrieben. Dieser wird dann erstmalig vom neuen Verein "Leichtathletik in Beeskow" veranstaltet. Das Organisationsteam der vergangenen Jahre ist zum größten Teil Mitglied im neuen Verein. Die Vereins-Chefin Kerstin Körner bedankte sich für die Spende und freute sich gleichzeitig über eine Aufstockung des Betrages. Die Bank unterstützt als Hauptsponsor bereits von Anfang an diesen sportlichen Höhepunkt.

Der Altstadtlauf wird in altbekannter Weise im Rahmen des Beeskower Altstadtfestes stattfinden. Es können die Strecken 2,5; 5 und 10 km gelaufen werden. Die Wertungen finden im Einzel und für Teams statt. Traditionell gibt es auch wieder den Bambinilauf für unsere Kleinsten.

Eine Bitte hat die Organisationsleiterin Anke Bahls noch: Es werden für den 9. bis 11.Juni 2017 noch Helfer gesucht, um den Altstadtlauf in gewohnter Weise ablaufen zu lassen. Helfer können sich gern per E-Mail an altstadtlauf-beeskow(at)gmx.de wenden oder unter 0157-4055140.

 

Doch vorher laden wir zum jährlichen Neujahrslauf ein. Am 1. Januar 2017, um 10:30 Uhr startet eine letzte Silvesterrakete den Lauf auf dem Bertholdplatz. (mehr Informationen)

 

Presse

+ moz.de - "Altstadtlauf kann auf Unterstützung bauen" (04.12.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0